Überraschung in Hüttigweiler bleibt aus

1.Mannschaft

VFB Hüttigweiler - SC Alsweiler 2:0(1:0)

Im Auswärtsspiel beim Tabellendritten aus Hüttigweiler konnte der SCA leider nicht für die erhoffte Überraschung sorgen.

Dies lag jedoch nicht unbedingt an den stark aufspielenden Gastgebern, sondern vielmehr an der eigenen Leistung des SCA.
Nachdem die Gastgeber in der 20. Minute nach einem Eigentor in Führung gegangen waren, gelang es dem SCA über die gesamten 90 Minuten nicht, die durchaus vorhandenen Räume zu nutzen und eigene Offensivaktionen zu kreieren.
Einzig ein Lattentreffer nach einem Freistoß aus der Distanz war für den SCA im gesamten Spiel zu verzeichnen
In der 76. Minute konnte die Alkonia dann nach einem schnellen Konter den Sack mit dem Treffer zum 2:0 endgültig zumachen.

Aufstellung: 

D.Markowski – S.Theobald,M.Lismann,M.Kuhn,P.Schön – D.Jung,J.Recktenwald,N.Hassdenteufel,A.Groß – M.Horne,J.Morsch

Tore:
– 1:0 (20.)
– 2:0 (76.)

Wechsel:
– T. Ring für D. Markowski (46.)
– T. Wolter für J. Recktenwald (72.)
– T. Rech für A. Groß (80.)

Vorschau 07.05.2017

SC A 2 – Heusweiler 2 um 13.15 Uhr

SC A – Wiesbach 2 um 15.00 Uhr

Teilen in:

Mehr:

Alte Herren

SF Winterbach – SC Alsweiler  3:4 (0:0)

Tore: Torsten Brill, Marco Pignatelli, Michael Schäfer und Stefan Rauber Die leider nur wenigen Zuschauer sahen am vergangenen Freitag ein AH Spiel, dass es in

Herren 1

Glückwunsch zum Aufstieg in die Landesliga Nord

Im Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Landesliga Nord zwischen dem SCA und der SG Hirzweiler/Welschbach/Stennweiler sahen die 500 Zuschauer zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.