Auswirkungen des Corona-Virus auf unseren Spiel- und Trainingsbetrieb

Die Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus hat auch gravierende Auswirkungen auf den Saarsport und somit auf unseren Verein.
Der Saarländische Fußballverband hat entschieden, dass bis auf weiteres kein Spiel- und Trainingsbetrieb stattfindet. Das gilt für alle Spiele bei Männern, Frauen und in allen Altersklassen der Jugend, die im Verantwortungsbereich des SFV liegen. Hiervon sind also alle Mannschaften des SCA betroffen. 
Bei unseren Handballerinnen ruht der komplette Spiel- und Trainingsbetrieb ebenfalls. Ausführliche Informationen hierzu können auf der Homepage der Moskitos Marpingen-Alsweiler entnommen werden. Auch hier wird deutlich, dass die Gesundheit unserer Sportlerinnen absolute Priorität hat.
Unsere Abteilungen Gesundheitssport, Frauenturnen und Aerobic/Dance-Aerobic sind ebenfalls angewiesen, bis auf Weiteres ihre Trainingseinheiten ruhen zu lassen.
Es bleibt zu wünschen, dass wir diese weltweite Herausforderung möglichst unbeschadet überstehen und sich die kritische Situation zeitnah normalisiert.

Peter Laub, Vorsitzender SCA

Teilen in:

Mehr:

Herren 1

Eine Runde weiter im Sparkassenpokal

Durch einen 2:0 Sieg bei der SG Gronig/Oberthal hat sich der SCA für die nächste Runde im Sparkassenpokal qualifiziert. Jochen Wiese in der 37 Minute

Herren 1

Verdienter Punktgewinn im ersten Heimspiel!

Gegenüber dem Auswärtsspiel in Uchtelfangen zeigte sich unsere Mannschaft stark verbessert und die Zuschauer sahen ein gutes Fußballspiel auf Landesliganiveau. Mit hohem Einsatz und Kampf

Jetzt Mitglied werden

Starte auch du beim SCA

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.

small_c_popup.png

Du hast eine Frage?
Schreib uns an!

Wir werden uns bei dir melden.